Gleich 122 Spieler/innen aus NRW machten sich dieses Jahr auf den Weg nach Willingen. Damit stellte NRW mal wieder die mit Abstand größte Delegation (zweitgrößte Delegation Bayern mit 65 Teilnehmer/innen). Zurück kehrten wir mit gleich 2 Deutschen Meisterinnen und 4 weiteren Medaillen.

Besonders hervorzuheben ist dieses Jahr Luisa Bashylina! Ungeschlagen und am Ende mit einem ganzen Punkt Vorsprung wurde sie Deutsche Meisterin in der U12w!!! Mit ihr auf die Bühne als fünftplatzierte durfte eine weitere NRW-lerin: Sara Baltic, die damit deutlich vor ihrem Setzlistenplatz landete. In der U10w spielte Michelle Trunz ein tolles Turnier und wurde am Ende mit dem 4. Platz belohnt! Den selbigen Platz erreichte Ruben Köllner in der U14. Am Ende fehlte ihm nur ein Buchholzpunkt für die Bronzemedaille. Nachdem sie letztes Jahr knapp die Top 5 verpasst hatte, gewann Kathrin Sewald in ihrem letzten Jugendjahr die Bronzemedaille in der U18w!

Bei der ODJM machten sich dieses Jahr die Pfingstferien bemerkbar, sodass deutlich mehr NRW-Teilnehmer /innen als in den letzten Jahren mitspielen konnten. Gleich 6 NRWler landeten im A-Turnier in der Top 10. Und mit Patrick Terhuven und Peter Winkel auf den Plätzen 3 und 4 gleich zwei auf der Bühne. Im B-Turnier konnten wir dank Fynn Pauls die Bronzemedaille bejubeln! Nur aufgrund der schlechteren Zweitwertung verpasste er denkbar knapp den Silberrang. Das C-Turnier hingegen entwickelte sich zu einer internen NRW-Meisterschaft. Der bis zur letzten Runde führende Jonas Noever musste in der letzten Runde seine erste und einzige Niederlage gegen Benjamin Borriss (ebenfalls NRW) einstecken, wodurch er im letzten Moment noch von Nicola Grimm eingeholt wurde. Benjamin schob sich mit dem Sieg noch vor auf Platz 4, hinter der neuen Deutschen Meisterin Nicola und dem Vizemeister Jonas.

Alle weiteren Ergebnisse der NRW-ler findet ihr unter: http://www.deutsche-schachjugend.de/2018/dem/lv/nordrhein-westfalen/

Heute ist auf "dem Ahorn" die Endrunde der NRW-Mannschaftsmeisterschaft gestartet. In den Altersklassen U12, U14 und U14w kämpfen die besten NRW Teams um jeweils vier Qualiplätze zur DVM. Wir versuchen euch möglichst live mit Ergebnissen auf dem Laufenden zu halten. Wir hoffen, dass das Internet auch mitspielt. 

Alle Ergebnisse findet ihr im Menü unter "Sport- und Spielbetrieb".

Die Schachjugend NRW besitzt ein neues Konto:
Kontoinhaber: Jugendorganisation im Schachbund NRW e.V.
IBAN: DE82830654080004052200
BIC: GENODEF1SLR

Am 30. Juni findet der NRW Schulschach-Cup in Dortmund statt. Teilnehmen können alle Schüler/innen einer gemeinsamen Schule. Gespielt wird in 6-er Teams, getrennt nach Grundschulen und Weiterführende-Schulen.

Der SSC ist für alle Schulen offen. Es ist - im Gegensatz zur Schulschach-Endrunde - keine Qualifikation im Vorfeld notwendig. Der SSC richtet sich also an alle Schüler und ist auch für Schach-Neulinge geeignet, um etwas NRW-Luft schnuppern zu können.

Genaue Informationen findet ihr in der Ausschreibung. Wir freuen uns schon auf euch! Um uns die Organisation etwas zu erleichtern, bitten wir um eine frühzeitige Anmeldung.

Die Deutsche Schachjugend lädt auch in diesem Jahr Engagierte und Interessierte aus den Landesverbänden, Vereinen und Schulschachgruppen zur DSJ-Akademie vom 01.-03. Juni 2018 in die Sportschule Wedau in Duisburg ein.
 

Gemeinsam mit anderen AG-Leiterinnen und  -Leitern, Jugendlichen sowie Trainerinnen und Trainern können vielseitige Bausteine besucht werden. Insgesamt 16 Themen stehen zur Auswahl, von denen jede Person vier belegen kann. In den Blöcken werden gemeinsam mit Referentinnen und Referenten, die ihrerseits über langjährige ehrenamtliche oder berufliche Erfahrung in ihren Themenfeldern verfügen, Fragen zu Trainingskonzepten, Betreuungsaufgaben, Turnierorganisation und weiteren Themengebieten aus unserem Sport diskutiert und neue Ansätze vorgestellt.
Es wird beispielsweise Präsentationen und Workshops zu den Fragen geben:
  • Wie trainiert man Eröffnungen richtig?
  • Was braucht man für Turnier und wer ist dieser SwissChess?
  • Wie kann man den Vereinsabend inklusiv gestalten?
  • Welche Stellung sollte Breitensport im Verein einnehmen?
Mit einem gemütlichen Grillabend am Samstag wird für Wohlbefinden und die Verbindung von Theorie und Spaß gesorgt. Darüber hinaus gibt es  dabei genug Raum für vertiefende Fragen und einen weiteren Austausch.
Hier sind alle wichtigen Informationen zur Veranstaltung zu finden. Auch die Anmeldung für die Akademie 2018 ist über die DSJ-Seite möglich.

Termin ist schlecht? Dann direkt den 28.-30.06.19 für kommendes Jahr blockieren.
Die Website der SJNRW benutzt Cookies. Mit der Nutzung der Website erklärtst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok